Freitag, 18. Februar 2022

 

KGS Mensa 19:30 Uhr

Nektarios Vlachopulos

 

„Ein ganz klares Jein“

 

 

In Zeiten, in denen sich das brave Bürgertum angesichts einer immer schnelleren, lauteren, verwirrenderen Lebenswelt nach einfachen Lösungen sehnt, macht ein Mann eine klare Ansage. Blitzschnell referiert der Slampoet und Humorist Nektarios Vlachopoulos über die randgesellschaftlichen Probleme der äußeren Mittelschicht. „Ein ganz klares Jein“ ist das Manifest der Unverbindlichkeit.

 

Der ehemalige Deutschlehrer mit griechischem Integrationshintergrund tritt seit 2008 auf Literaturveranstaltungen auf und gewann 2011 das Finale der deutschsprachigen Poetry Slam Meisterschaft. Seit 2016 hat er mehrere Kabarettpreise gewonnen, darunter 2018 den Förderpreis des Deutschen Kabarettpreises. In der Laudatio zu diesem Preis hieß es u.a.: „Der ehemalige Lehrer Nektarios Vlachopoulos schöpft klug aus seinen Erfahrungsbereichen und überzeugt auf der Kabarett-Bühne mit Vielseitigkeit und hohem Tempo. Er unterhält mit anspruchsvollen, sorgsam formulierten und fein ausgearbeiteten Geschichten.“

 

 Foto: Marvin Ruppert

 

www.nektarios-vlachopoulos.de